Das Konzept von EUROPÄISCHEN WELLNESS ™ wurde im Jahr 2013 konzipiert, um eine übergreifende Notwendigkeit im globalen Markt für eine ganzheitliche Wellness-Lösung zu bieten, der;

  • Komplementärmedizin zu praktizieren
  • nicht invasiv ist
  • verschreibungspflichtigen Medikamenten vermeidet
  • auf mehreren internationalen Märkten leicht umgesetzt werden können
  • leicht konform mit dem örtlichen Gesundheits- und Medizinischevorschriften ist.

Schweizer Biomedizin und Deutsche Neue Medizin sind zwei europäische medizinische Paradigmen, die im vergangenen halben Jahrhundert große Erfolge erzielt haben. Beide verwenden ähnliche Ansätze, die die Modalitäten der Energiemedizin, der Isopathie und der Homöopathie, der Akupunktur, des Ayurveda und der traditionellen chinesischen Medizin kombinieren.

Beide werden von staatlichen und privaten Krankenversicherungen anerkannt und sind in der Patientensituation tätig, um den Gebrauch von verschreibungspflichtigen Medikamenten und invasiven Techniken für Wellness und Vitalität auszugleichen. Beide dienen der Behandlung der Symptome und nicht der Ursache. Beide haben dokumentiert klinischen Erfolg bei der Behandlung aktuelle Krankheiten erreicht, was westliche Medizin unheilbar oder unbehandelbar erachtet.

Nur die Schweizer Biomedizin wurde als die geeignetste für globale Operationen angesehen, da sie historisch gesehen das Heim der biologischen Medizin und der Anschluss an fortgeschrittene Ernährungs- und bio-molekulare Peptidtherapien ist. Der Schweizer Ruf für die klinische Anwendung ist weltberühmt und dieser hohe Ansprüche  ist ein Maßstab für Operationen und setzt absichtlich die EUROPÄISCHE WELLNESS ™ abgesehen von jeder anderen lokalen komplementären medizinischen Gemeinschaft; was auch immer der Markt.

Es gibt vier Schlüsselmarken, die die EUROPÄISCHE WELLNESS ™ -Gruppe bilden. Jede Marke unterliegt der Rechtsprechung und den gesetzlichen Verpflichtungen zur Wahrung der Werte und Ideale der EUROPÄISCHE WELLNESS ™.