Dr. Olaf Kuhnke ist ein deutscher ausgebildeter und zertifizierter Biologischer Arzt mit mehr als dreißig Jahren Erfahrung beim praktizieren in Deutschland und der Schweiz, als Allgemeinmediziner, Onkologe und komplementärer Facharzt. Nach einer ausgeprägten Karriere in Bayern wurde er Medizinischer Direktor an der Clinica Paracelsus Al Ronc in Castaneda, Schweiz.

Er ist als Facharzt für Allgemeinmedizin (Bayern) Zustand Bord zertifiziert und hat zahlreiche Studien in den Bereichen Biologie & Komplementärmedizin einschließlich Chirotherapie, Phytotherapie, Ernährungsmedizin, Sauerstofftherapie, Akupunktur & Elektroakupunktur, Neuraltherapie, Homöopathie, Chelat, Magnetfeldtherapie, Thermographie, psychosomatische Energiediagnose und orthomolekulare Therapie abgeschlossen.

Seit 1988 ist Dr. Kuhnke Mitglied des ZAEN, der Europäische Zentralverband der Ärzte für Naturheilkunde und Regulierung, Europas älteste und größte Ärztekammer für Komplementärmedizin. Ab 1992 schloss er sich der Lehrtätigkeit an, das ZAEN-Curriculum zu präsentieren und Praktikern zu erziehen, die den staatlich anerkannten Doktor der Komplementärmedizin verdienen. Als Ausschussmitglieder von 1995-2003 wurde Dr. Kuhnke zum Präsidenten des 4500-köpfigen Vereins gewählt.

Ausbildung

  • 1977 – 1984
    Medizinische Studien an der Universität Würzburg, Deutschland.
  • 1984
    M.D. magna cum laude
  • 1989
    Staatliche Prüfung und Zulassung als Facharzt für Allgemeinmedizin (Arztpraxis Bayern)
  • 1988 – 2010
    Fortlaufende Zertifikat der Facharzt für Komplementärmedizin und Diplomausbildung