Biologische Medizin befiehlt der Körper und ist ursprünglich grundiert, um sich gegen Krankheiten zu schützen und heilen. Diese Fähigkeiten basiert auf dem körperlichen und geistigen Gleichgewicht des Körpers.

Die Gesundheit jeder biologischen Komponente, aus denen sich der menschliche Körper zusammensetzt – Zellen, Gewebe, Enzyme, Darmbakterien, Denkprozesse, Emotionen – ist ein integraler Bestandteil, um die Selbstregulierung und den Heilungsprozess des Körpers in Ordnung zu halten.

Wenn Gleichgewicht gestört wird, blüht die Krankheit. Ohne Behandlung der zentralen Probleme, und nur die Behandlung der Symptome, können Krankheiten wiederkehren und im Laufe der Zeit chronisch werden.

Die biologische Medizin wirkt, um die zugrundeliegenden Ursachen der Krankheit und der langfristigen chronischen Krankheit durch individualisierte pathophysiologische Beurteilung zu identifizieren. Biologische Medizin kann helfen, die Ursachen der schwierigen Diagnose Bedingungen – wie Fibromyalgie, chronisches Müdigkeitssyndrom, Burnout-Syndrom und mehrere chemische Empfindlichkeit – und diejenigen, die nicht auf konventionelle Behandlung reagieren genau festzustellen.

Das ganzheitliche “nicht-invasive” biologische Programm von Entgiftungs-, Regulations-, Ausgleichs- und Stimulationstherapien ohne die Verwendung von Arzneimitteln wird eingesetzt, um metabolische Dysfunktionen zu unterstützen; Wie Fettleibigkeit, Diabetes, kardiovaskuläre Erkrankungen, neurologische Dysfunktionen, die durch Schwermetalle und toxische Einflüsse, chronischen Verschleiß und die Anfälligkeit für Infektionen verursacht werden.